Der europäische Standard EN50291


EN50291

On Am 15. Februar 2001 hat Europa einem Standard für häusliche CO-Alarme zugestimmt. Zusammenfassung des neuen europäischen Standards EN 50291 zu den häuslichen CO-Alarmen. Elektrische Apparate für die Detektion von Kohlenmonoxid in Wohngrundstücken - Testmethoden und Leistungsvoraussetzungen.

Dieser Standard verlangt, dass der Alarm folgendermaßen ausgelöst wird:

  • Nicht vor 120 Minuten bei einer Konzentration von 30ppm,
  • Zwischen 60 und 90 Minuten bei einer Konzentration von 50 ppm,
  • Zwischen 10 und 40 Minuten bei einer Konzentration von 100 ppm,
  • Weniger als 3 Minuten bei einer Konzentration von 300 ppm,

Diese Werte machen die europäischen CO-Alarme viel sicherer als die Alarme nach dem amerikaischen UL 2034-Standard oder englische CO-Alarme in Anlehnung an das BSI (British Standards Institution), welche im April 2006 vom Markt verschwunden sind.